Verlängerung der Risikostufe 3

von Manuela Weninger
12. Januar 2022

-Der Schulbetrieb, der Unterricht und die Betreuung finden normal auf Basis der jeweiligen Stundenpläne in Präsenz statt.

- SchülerInnen, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen möchten, haben die Erlaubnis zum Fernbleiben vom Unterricht. Ein ärztliches Attest ist nicht erforderlich. Das Fernbleiben kann tageweise erfolgen, ein stundenweises Fernbleiben ist nicht möglich.

- Die Maskenpflicht besteht weiterhin im gesamten Schulgebäude, auch in den Klassen- und Gruppenräumen. In der Volksschule muss es zumindest ein Mund-Nasen-Schutz sein. Maskenpausen werden eingeräumt.

- Elterngespräche dürfen nur online stattfinden.

-Schulbezogene Veranstaltungen sind abgesagt oder werden verschoben.

- Ab 17.01.2022 gilt folgender Testrhythmus: 

        Montag: Antigen-Test             Dienstag: PCR-Test              Donnerstag: PCR-Test

- Treten in einer Klasse zwei PCR-bestätigte Corona-Fälle innerhalb von 3 Tagen auf, wird die Klasse durch eine Verordnung der Bildungsdirektion in Abstimmung mit der Gesundheitsbehörde für 5 Kalendertage auf Distance Learning umgestellt.